Internationally inspired ideas on Economic Policy
International inspirierte Ideen zu Wirtschaft und Politik
Geringfügig voreingenommen zugunsten individueller Freiheit.

International inspirierte Ideen zu Wirtschaft und Politik

  Startseite
  Über...
  Archiv
  So'ne Wirtschaft
  Geschichte lebendig
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Cato Institute
   AntiBuerokratieTeam
   Ostbehördenfrust
   Rebellog Libertarian
   Geisteswelt
   Modellrechnungen und mehr
   Humor aller Art
   Politik in Farben
   The Onion, Satire-Zeitung, amerikanisch
   Helgoländer Vorbote, Satire-Zeitung, deutsch
   Politically Incorrect (deutsch)





http://myblog.de/mrglueck

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was haben wir denn längerfristig im Köcher, wenn es uns bereits dreckig geht?

Gas Hydrate, z.B. Methan Hydrat Vorräte sind grösser als alle Öl, Gas und Kohle Reserven weltweit. Geologie Professor Deffeyes meint, hier kann einer reicher werden als Bill Gates, aber einfach würde es nicht.

Die grossen Ölfirmen wissen das seit 1970 und ihnen fällt nicht ein, wie sie das Zeug rauskriegen. Aber die machen ja auch genug Kohle mit ihrem Öl, solange das Zeug keiner rauskriegt.

Bei Gas gibt's zudem ein Transportkosten Problem, wenn sie es nicht überall finden. Da muss wirklich ein heller Leser her. Wenn ich bei Ihrem Erfolg noch lebe, schicken sie mir was, wenn Sie's herausfinden. Mir geht's dann vielleicht noch bescheidener als heute.

Teer Sand, ein populäre canadische Aktienempfehlung im letzten Jahr hat kürzlich viele Investoren alt aussehen lassen. Es ist teurer, das Öl da herauszuholen, als man gedacht hatte.

Aber wenn das Öl richtig teuer wird, dann lohnt es sich wieder. Man muss allerdings etliche Milliarden und viele qualifizierte Leute in entlegende Gegenden schicken, wo die Besiedlungsdichte Vorpommerns aussieht, wie Manhattan zur Mittagsstunde. Immerhin, da gäbe es dann Arbeit und vielleicht gibt's ja dann keine Länderfinanzausgleiche oder keine Sozialleistungen mehr.

Windenergie ist bisher nur Spielzeug, das keine sichtbare Beule in den Verbrauch macht.

Sonnenenergie ist bisher nicht wettbewerbsfähig, weil viel zu teuer und nicht in allen Breiten brauchbar.

Wasserkraft, Bioenergie, Erdwärme Heizungen, Tidenenergie. (Ebbe/Flut) dito.

Wasserstoff und Ethanol kommt nächstesmal.

Ich denke schon, wenn wir 2 Mio. Jahre zurecht gekommen sind, werden wir auch weiter zurecht kommen, aber wenn wir uns des Namens Homo Sapiens würdig erweisen wollen, sollten wir mal anfangen mit dem Problem, sonst könnte es uns sehr, sehr dreckig gehen.

Mehr Lösungen im nächsten Beitrag.

Vielen Dank für Ihr Interesse.
23.12.06 20:51
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung